Sehr geehrte Besucher,
Sie benutzen den Internet Explorer in der Version 6 oder kleiner. Dieser Browser ist mehr als 10 Jahre alt und wird von unserer Website nicht mehr unterstützt. Es kann daher zu Darstellungsproblemen kommen.

Um unsere Website in Ihrer vollen Schönheit betrachten zu können, bitten wir Sie, Ihre Browsersoftware zu aktualisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Pädagogisches Zentrum Frankfurt am Main
background image
Header Pädagogisches Zentrum Frankfurt am Main
Logo Pädagogisches Zentrum Frankfurt am Main
      

Konfliktfeld Rassismus/Antisemitismus in der Klasse


Lehrerinnen und Lehrer werden im Schulalltag häufig mit antisemitischen oder rassistischen Äußerungen und Verhaltensweisen von Schülerinnen und Schülern konfrontiert , die oft „so nebenbei“ laut werden. Wie sind diese Aussagen einzuschätzen? Auf welcher Ebene kann eine angemessene Reaktion erfolgen?

Das Pädagogische Zentrum berät bei der ersten Klärung der Situation und gibt dann Empfehlungen, welche ExpertInnen für eventuelle weitere Maßnahmen angefragt werden sollten.

Fortbildungsmaßnahmen für Pädagogische MitarbeiterInnen oder Lehrkräfte können jeweils auf die besondere Problemlage abgestimmt werden. Das PZ arbeitet mit anderen Institutionen aus dem Bereich Konfliktmediation und Gewaltprävention zusammen.

Kontakt
Gottfried Kößler
Tel. 069-212 49434

Linkliste
KIgA Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus
JBS Jugendbegegnungsstätte Anne  Frank (Frankfurt a.M.)

Veranstaltungskalender
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Pfeil nach rechtsAA





Pädagogisches Zentrum
Fritz Bauer Institut &
Jüdisches Museum Frankfurt

Seckbächer Gasse 14
60311 Frankfurt am Main
Tel. 069-212 74237
pz-ffm[at]stadt-frankfurt.de





© ® 1999-2017 Pädagogisches Zentrum
Frankfurt am Main
Letzte Änderung: 06.05.2011