Sehr geehrte Besucher,
Sie benutzen den Internet Explorer in der Version 6 oder kleiner. Dieser Browser ist mehr als 10 Jahre alt und wird von unserer Website nicht mehr unterstützt. Es kann daher zu Darstellungsproblemen kommen.

Um unsere Website in Ihrer vollen Schönheit betrachten zu können, bitten wir Sie, Ihre Browsersoftware zu aktualisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Pädagogisches Zentrum Frankfurt am Main
background image
Header Pädagogisches Zentrum Frankfurt am Main
Logo Pädagogisches Zentrum Frankfurt am Main
      

Gedenkstätte Neuer Börneplatz: Wer wurde im Holocaust ermordet? Lebensgeschichten.

Die Holocaust-Gedenkstätte und der Neue Börneplatz bilden mit dem Alten Jüdischen Friedhof und dem Museum Judengasse ein historisches Ensemble, das von der deutsch-jüdischen Gewalterfahrung geprägt ist.
Ausgehend von den Namenstafeln an der Gedenkstätte Neuer Börneplatz wählen die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen aus, wessen Lebensgeschichten sie näher kennenlernen möchten und recherchieren diese dann in der Datenbank, die zur „Gedenkstätte Neuer Börneplatz“ gehört. Zum Abschluss stellen die Schülerinnen und Schüler die individuellen Lebenswege einander vor. Dabei werden die Geschichten in den historischen Kontext eingeordnet.

Ein Angebot für die Jahrgangsstufen 9 bis 13
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 6 € pro Schülerin und Schüler
Ort: Museum Judengasse und Neuer Börneplatz

Informationen und Anmeldung: Sophie.Schmidt[at]stadt-frankfurt.de

Veranstaltungskalender
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 27 28 29 30 31

Pfeil nach rechtsAA





Pädagogisches Zentrum
Fritz Bauer Institut &
Jüdisches Museum Frankfurt

Seckbächer Gasse 14
60311 Frankfurt am Main
Tel. 069-212 74237
pz-ffm[at]stadt-frankfurt.de





© ® 1999-2019 Pädagogisches Zentrum
Frankfurt am Main
Letzte Änderung: 02.08.2018